Wir waren nicht gut genug

von Thorsten Cöhring am 30. August 2012

Fazit nach dem Scheitern in der Champions-League-Qualifikation gegen Kiew:

  1. Wir sind nicht “ausgeschieden”.
  2. Die Mannschaft war nicht gut genug, um die “Jahrhundertchance” Champions League für den Verein und seine Fans zu realisieren. Zumindest zu meinen Lebzeiten wird es eine zweite Chance nach menschlichem Ermessen nicht geben.
  3. In der Europa League zu spielen ist kein Misserfolg. Denn vor 18 Monaten haben wir an Aue oder Paderborn gedacht und nicht an Inter Mailand oder FC Liverpool.
  4. Unsere Zukunft heißt nicht de Jong und Xhaka. Unsere Zukunft heißt Hrgota.
  5. Es wird schwierig, in dieser Saison dem Abstiegsstrudel zu entgehen. Mut macht mir gegenwärtig unsere immer noch recht stabile Abwehr.
  6. Zu den Verlierern dieses Abends zählen neben unserem Trainer (Riesenprämie futsch) eigentlich nur der FC Twente und der FC Basel (kein erfolgsabhängiger Transfer-Zuschlag).

Vorheriger Beitrag:

Nächster Beitrag: