Borussia Python

von Thorsten Cöhring am 6. Oktober 2012

Es kann kein Zufall sein, dass mich Borussia Mönchengladbach im Herbst 2012 ständig an Monty Python erinnert. Slapstick at its best. Die Viertelstunde zwischen der 30. und 45. Minute gegen Fenerbahce war die ulkigste Fußball-Groteske, die ich je gesehen habe. Bei jeder anderen Mannschaft könnte ich mich darüber kaputtlachen.

Der folgenden Analyse von Christian Spoo, vor der nächsten Klatsche morgen gegen Frankfurt (ich schätze, irgendwo zwischen 0:3 und 1:5), gibt es kaum etwas hinzuzufügen:

Seitenwahl.de: Nach der Pleite ist vor der Pleite

Vorheriger Beitrag:

Nächster Beitrag: