Personalüberlegungen

von Thorsten Cöhring am 23. März 2013

Mit Max Kruse scheint der erste “Neue” für die kommende Saison unter Dach und Fach zu sein. Betrachten wir mal die Lage unter dem Aspekt der aktuellen Brutzeleien aus der “Gerüchteküche”.

Klar ist zumindest eines: Wenn Trainer Lucien Favre unsere Mannschaft weiter entwickeln will, brauchen wir mehr Tempo und mehr Offensiv-Power. So weit, so gut. Aber was heißt das nun konkret?

Der Blick auf die einzelnen Mannschaftsteile:

Tor: Es besteht kein Handlungsbedarf, sofern uns nicht MAtS im Sommer weggekauft wird.

Innenverteidigung: Ebenfalls kein Handlungsbedarf, wir sind mit Martin Stranzl, Alvaro Dominguez und Roel Brouwers bestens besetzt.

Außenverteidigung: Eine unserer Baustellen. Defensiv ist eigentlich alles im “grünen Bereich”, vor allem mit Tony Jantschke rechts. Aber unsere Jungs bringen zu wenig Offensiv-PS auf die Außenbahn. Wobei die entscheidende Frage lautet: Können Sie nicht oder dürfen sie nicht? Jantschke hat ganz klar Defizite im Spiel nach vorn. Oscar Wendt auf links könnte vielleicht, tut es aber nicht. Weil über diese Schiene praktisch keine Bälle im Strafraum landen, “verhungert” Luuk de Jong förmlich im Sturmzentrum. Er könnte noch wesentlich effektiver sein, wenn er brauchbare Vorlagen bekäme. Meiner Ansicht nach müssen wir hier personell aufrüsten.

Defensives zentrales Mittelfeld: Ebenfalls eine Baustelle. Xhaka sollte die tragende Rolle spielen, aber ich wage die Prognose, dass er den Durchbruch bei uns nicht schafft. Es fehlt an Grundschnelligkeit, Technik und Handlungsschnelligkeit. Bleiben Nordtveit und Marx. Beide solide, zuverlässige, zweikampfstarke Abräumer, aber beide mit technischen Defiziten und von daher keine prädestinierten Aufbauspieler. Hier müssen wir mit einem neuen Spieler zulegen, der das Potential für einen sofortigen Stammplatz hat. Xhaka 2.0, sozusagen. Idealerweise geben wir Xhaka ab, der andernorts vielleicht besser zurecht kommt. Ob der zuletzt kolportierte Ecuadorianer Noboa aus Moskau der richtige Mann wäre, kann ich, ehrlich gesagt, nicht beurteilen.

Mittelfeld-Außenbahnen: Hier haben wir mit Patrick Herrmann (rechts) unseren besten Spieler und mit Juan Arango (links) unseren größten Künstler. Allerdings: Es erscheint nicht unwahrscheinlich, dass uns Herrmann im Sommer von den “Millionarios” (Dortmund oder Bayern) weggekauft wird. Und unglücklicherweise wird Arango im Mai schon 33. Zur Entwicklung brauchen wir hier Tempospieler. Seit einem halben Jahr erzähle ich jedem, der es hören und nicht hören will, dass wir unbedingt Robbie Kruse aus Düsseldorf holen sollten. Wenn es dazu käme, wäre das ein wichtiger Mosaikstein für die künftige Mannschaft. Auch vom Freiburger Linksfuß Daniel Caligiuri halte ich eine ganze Menge, seine Verpflichtung könnte sich lohnen – sofern realisierbar, denn gegen Leverkusens Portokasse haben wir wohl keine Chance.

Zentrales offensives Mittelfeld: Max Kruse (wenn er denn wirklich kommt)  ist ein sehr guter Transfer! Er hat sich in relativ kurzer Zeit enorm entwickelt. Mit seiner Schnelligkeit und seinem prima linken Fuß geht er fast als “Mini-Özil” durch. Er wird uns zweifellos weiterbringen, wobei es mir für Amin Younes etwas leid tut, der zuletzt ebenfalls hervorragende Fortschritte gemacht hat. Aber ich bin froh, dass wir unser monatelanges Vakuum in diesem Mannschaftsteil überhaupt wieder besetzt haben. Das stimmt mich hoffnungsvoll!

Angriff: Nach de Jong kommt bald nichts mehr. Hankes Vertrag wird nicht verlängert, auch de Camargos Zeit scheint abgelaufen, obwohl er nur ausgeliehen ist. Hier brauchen wir dringend ein Backup. Wobei ich nach wie vor die Hoffnung hege, dass sich auch Sven Michel binnen kürzester Zeit in den engeren Kreis spielen wird.

Zusammengefasst brauchen wir aktuell (falls uns Herrmann und ter Stegen erhalten bleiben):

  • Für die Stammelf:
    • Einen Rechtsverteidiger (???)
    • Einen Mittelfeldspieler zentral defensiv: (???)
    • Einen Mittelfeldspieler Außenbahn rechts: (R. Kruse?)
    • Einen Mittelfeldspieler Außenbahn links: (D. Caligiuri?)
    • Einen Mittelfeldspieler zentral offensiv: (M. Kruse?)
  • Als Backup:
    • Einen Zentral-Angreifer