Endlich: Der VfL ist wieder da!

von Thorsten Cöhring am 26. September 2015

Mit dem zweiten Sieg binnen vier Tagen hat Borussia Mönchengladbach am 7. Spieltag zum ersten Mal in dieser Saison die Abstiegsränge verlassen. Beim 1:3 (1:2)-Sieg in Stuttgart hatten wir erstmals nach längerer Zeit wieder Glücksgöttin Fortuna auf unserer Seite.

Aber vorrangig war es ein Sieg der Einstellung und der Moral. Und daran ist Trainer Andre Schubert sicherlich nicht unwesentlich beteiligt. Bis kurz vor Ende der ersten Halbzeit lieferte die Fohlenelf ein sehr gutes Spiel ab und führte durch einen Kopfball von Granit Xhaka (17.) und ein Eigentor von Gentner (20.) völlig verdient mit 0:2. Raffael vergab sogar noch eine Riesengelegenheit zum 0:3, als er freistehend in Mittelstürmerposition verzog (34.).

Das Spiel kippte in der 40. Minute. Nach zögerlichem Defensivverhalten im Mittelfeld gingen Didavi und Nordtveit 15 Meter vor dem Tor zum Ball und der Stuttgarter traf mit seinem Schuss die Latte. Schiedsrichter Perl allerdings wollte ein Tor für Stuttgart sehen und verhängte den mittlerweile obligatorischen Elfmeter gegen Borussia Mönchengladbach. Ginczek verwandelte.

Die zweite Halbzeit verlief so, wie es zu erwarten war: Einbahnstraßenfußball in Richtung Mönchengladbacher Tor. Kaum zu fassen, wie viele Torchancen die Gastgeber vergaben. Und wie viele Schüsse der überragende Borussen-Torhüter Yann Sommer entschärfte. Nichts für schwache Nerven. Noch vor einer Woche hätten wir so ein Spiel wahrscheinlich klar verloren.

Doch am Ende belohnte sich unsere Mannschaft für ihren aufopferungsvollen Kampf gegen einen spielerisch enorm starken Gegner. Raffael schloss einen Konter zum 1:3 ab (90.).

Wieder ein Schritt aus der Misere heraus und wieder ein spürbarer Schritt nach vorn. Aber noch immer wirkt das Gefüge nicht 100-prozentig gefestigt. Zumindest haben wir den Zug zum gegnerischen Tor wiedergefunden, wir sind im Offensivspiel deutlich aggressiver und zielstrebiger. Das macht Hoffnung.

Nach dem Champions-League-Intermezzo am Mittwoch gegen Manchester City kommt am Samstag Wolfsburg in den Borussia-Park. Diese Partie könnte für uns DAS Schlüsselspiel der Saison sein.

Vorheriger Beitrag:

Nächster Beitrag: