Christensen

Endlich dreckig

von Thorsten Cöhring am 12. Dezember 2016

Zu den Spielen in Dortmund (1:4) und Barcelona (0:4) konnte ich krankheitsbedingt nichts schreiben. Das traf sich ganz gut, denn ich hätte auch nicht gewusst, was ich dazu noch sagen soll. Um ehrlich zu sein, ich weiß auch nicht, was ich zu dem 1:0 (0:0)-Sieg über Mainz 05 sagen soll. Außer: ENDLICH DREI PUNKTE, VERDAMMT NOCHMAL! [Klicken zum weiterlesen…]

{ 0 Kommentare }

Der entscheidende Schritt Richtung Europa

von Thorsten Cöhring am 25. April 2016

Seit Samstag stand fest: Die Fahrkarte nach Europa kostet 49 Punkte. Mit dem gestrigen 3:1 (2:0)-Sieg über 1899 Hoffenheim hat Borussia Mönchengladbach 48 Zähler auf dem Konto. Selbst für Skeptiker wie mich steht damit praktisch fest, dass wir mindestens den 7. Platz sicher haben. Ob, und wenn ja, wie viele Qualifikationsspiele wir bestreiten müssen, wird sich in den kommenden drei Wochen herausstellen. Bekanntlich garantieren nur die ersten fünf Plätze eine neue Europatour. [Klicken zum weiterlesen…]

{ 1 Kommentar }

Die Legende von den unglücklichen Niederlagen

von Thorsten Cöhring am 19. März 2016

Zum x-ten Mal in dieser Saison musste Borussia Mönchengladbach gestern die Erfahrung machen, dass Fußballspiele nicht durch die B-Note für den künstlerischen Wert entschieden werden, sondern knallhart und ganz einfach – durch Tore! [Klicken zum weiterlesen…]

{ 0 Kommentare }

Vierfachsieg

von Thorsten Cöhring am 21. Februar 2016

Unser gestriger 1:0 (1:0)-Heimsieg über den 1. FC Köln war in mehrfacher Hinsicht extrem wichtig. Erstens sind Derbysiege immer gut fürs Gemüt; zweitens sind wir mit jetzt 35 Punkten immer noch in der Spitzengruppe; drittens beendete dieser Sieg die aufkeimende hanebüchene Trainer-Diskussion; viertens wurde unserer Mannschaft vor Augen geführt, dass man im Fußball auch jenseits des künstlerischen Werts Punkte holen kann. Nämlich mit ehrlicher, harter Arbeit. [Klicken zum weiterlesen…]

{ 0 Kommentare }

Wundertüten und Ketchup

von Thorsten Cöhring am 7. Februar 2016

„Werder ist eine Wundertüte“, sagte mir ein befreundeter Bremen-Fan vor dem Spiel am Freitagabend im Borussia-Park. Okay. Aber wenn Werder Bremen eine Wundertüte ist, was ist dann Borussia Mönchengladbach? Mittlerweile ist es völlig unmöglich, irgendwelche Prognosen zu stellen. Du kannst dich einfach nur überraschen lassen. Manchmal wunderst du dich. Und manchmal ist es schlicht und einfach wunderbar. So wie am Freitag. [Klicken zum weiterlesen…]

{ 0 Kommentare }

Hinrundenbilanz: Turbulente Achterbahnfahrt

von Thorsten Cöhring am 30. Dezember 2015

Wie soll man diese Hinrunde 2015/16 aus Sicht von Borussia Mönchengladbach beschreiben? Eine Achterbahnfahrt mit drei Doppel-Loopings trifft es vielleicht am ehesten. Jedenfalls hatte ich mehrfach ein äußerst flaues Gefühl in der Magengegend. Und am Ende war ich froh, endlich am sicheren Ziel zu sein. Der Versuch einer Bestandsaufnahme. [Klicken zum weiterlesen…]

{ 0 Kommentare }

Famoser Abschluss eines goldenen Oktobers

von Thorsten Cöhring am 1. November 2015

Während der Woche fragte mich mein Kumpel (Effzeh-Fan): „Wo spielt ihr am Wochenende?“ Ich antwortete: „In Berlin.“ Daraufhin er: „Da spielt ihr doch erst am 21. Mai!“ Diese charmante Aussage aus dem Mund eines Köln-Fans zu hören, erfüllte mich mit tiefer Befriedigung und gab mir das gute Gefühl, auf dem richtigen Weg zu sein. [Klicken zum weiterlesen…]

{ 0 Kommentare }

Ein großartiges Fußballspiel und ein grauenhaftes Foul

von Thorsten Cöhring am 26. Oktober 2015

Auf der Rückfahrt vom Borussia-Park war ich emotional hin- und hergerissen. Auf der einen Seite hatte ich ein großartiges Fußballspiel gesehen, mit Borussia als verdientem 3:1 (1:1)-Sieger über Schalke 04. Auf der anderen Seite hatte ich, 20 Meter vor meiner Nase, eines der grauenhaftesten Fouls gesehen, das ich je auf einem Fußballfeld live miterleben musste. [Klicken zum weiterlesen…]

{ 0 Kommentare }

Von mir aus kann es so weitergehen

von Thorsten Cöhring am 18. Oktober 2015

Tja, was ist so alles passiert während meiner Grippe? Wir haben gegen Manchester unglücklich 1:2 verloren, gegen Wolfsburg souverän 2:0 gewonnen und sind von einer beängstigenden Verletzungsseuche befallen worden. Die beste Nachricht gab es gestern Abend: Mit dem 1:5 (1:1)-Auswärtssieg bei Eintracht Frankfurt feierte die Fohlenelf ihren vierten Bundesliga-Sieg hintereinander, setzte ihren Kurs der Konsolidierung fort und ist zunächst einmal der gröbsten Sorgen ledig. [Klicken zum weiterlesen…]

{ 0 Kommentare }