Wundertüten und Ketchup

“Werder ist eine Wundertüte”, sagte mir ein befreundeter Bremen-Fan vor dem Spiel am Freitagabend im Borussia-Park. Okay. Aber wenn Werder Bremen eine Wundertüte ist, was ist dann Borussia Mönchengladbach? Mittlerweile ist es völlig unmöglich, irgendwelche Prognosen zu stellen. Du kannst dich einfach nur überraschen lassen. Manchmal wunderst du dich. Und manchmal ist es schlicht und einfach wunderbar. So wie am Freitag.

Weiterlesen …Wundertüten und Ketchup

Hinrundenbilanz: Turbulente Achterbahnfahrt

Wie soll man diese Hinrunde 2015/16 aus Sicht von Borussia Mönchengladbach beschreiben? Eine Achterbahnfahrt mit drei Doppel-Loopings trifft es vielleicht am ehesten. Jedenfalls hatte ich mehrfach ein äußerst flaues Gefühl in der Magengegend. Und am Ende war ich froh, endlich am sicheren Ziel zu sein. Der Versuch einer Bestandsaufnahme.

Weiterlesen …Hinrundenbilanz: Turbulente Achterbahnfahrt

Ein Punkt des Willens

Wenn du als Mannschaft ein wirklich schlechtes Spiel machst; wenn so gut wie nichts funktioniert; wenn dir hanebüchene Fehler unterlaufen und du deshalb nach einer Stunde 1:3 hinten liegst – dann ist normalerweise Hopfen und Malz verloren. Wenn du aber am Ende mit purem Willen ein 3:3 erzwingst, dann zeugt das von einer positiven Einstellung und Stimmung in der Truppe. Gemeinhin wird das in der Sportsprache “Moral” genannt. Genau so war es gestern in Hoffenheim.

Weiterlesen …Ein Punkt des Willens

Aufregung nur auf dem Rasen

Fußball im Borussia-Park. Acht Tage nach den Terror-Anschlägen von Paris. Alles wie immer? Ja! Zwar lange Schlangen vor den Eingängen in der Rush Hour, wegen verschärfter Sicherheitskontrollen, aber sonst keine besonderen Vorkommnisse. Eine äußerst würdevolle Schweigeminute für die Opfer von Paris, ohne jeden Zwischenruf. Bemerkenswert.

Weiterlesen …Aufregung nur auf dem Rasen

Champions League macht süchtig

Du spürst es schon bei der Anreise. Es ist ein besonderer Abend. Zweieinhalb Stunden vor dem Spiel herrscht auf dem Parkplatz Chaos. Du stehst 20 Minuten für die Bratwurst an. Und der Gladbach-Juve-Schal ist eineinhalb Stunden vor dem Anpfiff im Osttribünen-Shop ausverkauft. Es ist Champions League im Borussia-Park.

Weiterlesen …Champions League macht süchtig

Famoser Abschluss eines goldenen Oktobers

Während der Woche fragte mich mein Kumpel (Effzeh-Fan): “Wo spielt ihr am Wochenende?” Ich antwortete: “In Berlin.” Daraufhin er: “Da spielt ihr doch erst am 21. Mai!” Diese charmante Aussage aus dem Mund eines Köln-Fans zu hören, erfüllte mich mit tiefer Befriedigung und gab mir das gute Gefühl, auf dem richtigen Weg zu sein.

Weiterlesen …Famoser Abschluss eines goldenen Oktobers

Von mir aus kann es so weitergehen

Tja, was ist so alles passiert während meiner Grippe? Wir haben gegen Manchester unglücklich 1:2 verloren, gegen Wolfsburg souverän 2:0 gewonnen und sind von einer beängstigenden Verletzungsseuche befallen worden. Die beste Nachricht gab es gestern Abend: Mit dem 1:5 (1:1)-Auswärtssieg bei Eintracht Frankfurt feierte die Fohlenelf ihren vierten Bundesliga-Sieg hintereinander, setzte ihren Kurs der Konsolidierung fort und ist zunächst einmal der gröbsten Sorgen ledig.

Weiterlesen …Von mir aus kann es so weitergehen

Den Kampf angenommen

Im Spiel eins nach Lucien Favre hat Borussia Mönchengladbach einen Schritt nach vorn gemacht. Beim 4:2 (4:0)-Heimsieg über den FC Augsburg warf die Fohlenelf genau die Tugenden in die Waagschale, die bislang so schmerzlich vermisst wurden: Herz, Leidenschaft, Kampf und Siegeswillen. Aber es wurde auch deutlich, dass noch ein langer Weg vor uns liegt.

Weiterlesen …Den Kampf angenommen

Vorhang auf zur europäischen Bühne!

7:0 (3:0) im Rückspiel der Europa-League-Qualifikation gegen FK Sarajevo. Das muss man erst einmal sacken lassen. Ein unborussisches Weiterkommen, weil ohne Zittern. Aber gut. Ziemlich gut. Sogar so gut, dass ich euphorieähnliche Anflüge bekommen könnte, wenn da nicht diese konfusen ersten 20 Minuten gewesen wären.

Weiterlesen …Vorhang auf zur europäischen Bühne!