Ein Quartett, das Freude macht

Was ist passiert in den vergangenen zwei Wochen? Zwei immens wichtige Heimsiege gegen Mainz und Düsseldorf, die obligatorische Niederlage in Freiburg und eine demütigende Pokal-Klatsche gegen Leverkusen. Macht in der Summe: 20 Punkte aus 10 Spielen in der Bundesliga und das Aus im DFB-Pokal. Alles im “grünen Bereich”.

Weiterlesen …Ein Quartett, das Freude macht

Selbst Niederlagen können Spaß machen

Manch einer mag ja noch davon träumen, dass Borussia Mönchengladbach irgendwann mal wieder einen Titel holen wird. Diesen Traum habe ich für mich nach dem Halbfinale vor einem Dreivierteljahr gegen Frankfurt begraben, als wir gefühlt nur einen Wimpernschlag vom Finale entfernt waren.

Weiterlesen …Selbst Niederlagen können Spaß machen

Die Lehre aus der Leere

Das Pokal-Aus im Halbfinale gegen Frankfurt hat mich härter getroffen, als ich es selbst für möglich gehalten hatte. Ich war und bin traurig, tief traurig. Eine gewisse Leere breitet sich aus. Denn die Wahrscheinlichkeit ist nicht gering, dass sich eine solch große Chance in absehbarer Zeit nicht mehr auftun wird. Das Minimalziel der Saison, den Klassenerhalt, haben wir nach dem 2:1-Sieg am vergangenen Wochenende in Mainz erreicht. Die Minimalchance auf die Europa League haben wir durch das gestrige 1:1 gegen Augsburg verspielt.

Weiterlesen …Die Lehre aus der Leere

Woche der Wahrheit, Teil 1: Sieg im DFB-Pokal

Zwischen dem 25. Oktober und dem 1. November 2016 gibt es für Borussia Mönchengladbach nur drei Dinge zu tun: Gewinnen. Gewinnen. Gewinnen. Drei Mal. Das erste Etappenziel ist erreicht, wir stehen nach einem 2:0 (1:0) über den VfB Stuttgart im Achtelfinale des DFB-Pokals.

Weiterlesen …Woche der Wahrheit, Teil 1: Sieg im DFB-Pokal

Angstrunde überstanden

Neuerdings stellen sich nach einem Spiel von Borussia Mönchengladbach ja immer zwei Fragen: 1. Wie haben wir gespielt? 2. Wie viele neue Verletzte haben wir? Fangen wir mit guten Nachricht an: Borussia hat das DFB-Pokal-Auswärtsspiel der 2. Runde bei Schalke 04 mit 0:2 (0:1) gewonnen.

Weiterlesen …Angstrunde überstanden

Aus der Traum vom Titel

Mit einer indiskutablen Leistung hat sich Borussia Mönchengladbach im Viertelfinale aus dem DFB-Pokal verabschiedet. Beim Drittligisten Arminia Bielefeld unterlag die Fohlenelf mit 1:1  (1:1; 1:1) nach Verlängerung und 4:5 im Elfmeterschießen. Damit ist der Traum vom ersten Titel seit 20 Jahren geplatzt.

Weiterlesen …Aus der Traum vom Titel

Job erledigt, Teil 2

Es gibt Fußballspiele, die musst du einfach nur gewinnen. Egal wie. Alles andere ist unwichtig. In diese Kategorie gehörte der Bundesliga-Heimsieg am Sonntag gegen Paderborn. Und dazu zählt auch der gestrige 0:2 (0:0)-Sieg im DFB-Pokal-Achtelfinale bei den Offenbacher Kickers. Job erledigt. Gut gemacht!

Weiterlesen …Job erledigt, Teil 2

Hinter vorgehaltener Hand: Wir sind stark genug für einen Titel…

Heute ist Donnerstag, der 30. Oktober 2014. Und ich habe keine Lust mehr, weiter um den heißen Brei herumzureden. Noch bescheiden flüsternd sage ich: Ja, Borussia Mönchengladbach ist 2014/15 so stark, dass wir nach 20 Jahren wieder einen Titel gewinnen können. Punkt. Ausrufezeichen! Realistischerweise bietet sich für diesen Plan der DFB-Pokal an. Meisterschaft? Nun ja, dafür müsste die DFL vermutlich erst Bayern München für etwa zehn Spieltage aus dem Spielbetrieb nehmen. Europa League? Auch dafür fehlt mir im Moment noch die Phantasie.

Weiterlesen …Hinter vorgehaltener Hand: Wir sind stark genug für einen Titel…