Niederrheinisches Her(r)mannsdenkmal

Das Pokal-Aus am Mittwoch war ärgerlich, aber nicht tragisch. Dennoch quälte mich drei Tage lang die fundamentale Frage: Hat diese Pleite beim Drittligisten das Selbstbewusstsein unserer Mannschaft angeknackst? Die einzig wahre Borussia hat eine klare Antwort gegeben: 3:1 (2:0) über Borussia Dortmund.

Weiterlesen …Niederrheinisches Her(r)mannsdenkmal

Ein Punkt und mertesackereske Auftritte

Wenn mir vor dem Spiel jemand gesagt hätte “Wir holen in Mainz einen Punkt”, dann hätte ich das sofort unterschrieben. Insofern ist das 2:2 (0:1) bei Mainz 05 ein absolut akzeptables Ergebnis. Allerdings machte das Spiel deutlich, dass es für Borussia noch ein weiter Weg zur Spitzenmannschaft ist. Wir sind immer noch der Azubi unter den Spitzenteams der Bundesliga.

Weiterlesen …Ein Punkt und mertesackereske Auftritte

Ein fast perfektes Auswärtsspiel

Zugegeben, Hannover 96 hatte gestern nicht seinen besten Tag erwischt. Vielleicht hatte das aber auch ganz einfach damit zu tun, dass die heimstarken Niedersachsen frühzeitig erkannten: An diesem herrlich warmen Samstag im Oktober gab es nichts zu holen. Gar nichts. Denn Borussia Mönchengladbach trumpfte auf wie eine Spitzenmannschaft. Und brachte sich endlich einmal nicht selbst um den Lohn der guten Arbeit.

Weiterlesen …Ein fast perfektes Auswärtsspiel

Noch ein Titel für Kramer: Fehlstartverhinderer

Laut Definition ist ein “Angstgegner” ein Kontrahent, der einem nicht liegt und den man fürchtet. Zu dieser Kategorie gehört aus unserer Sicht ganz sicher der VfB Stuttgart. Zwei mickrige Heimsiege gab es seit 1990 gegen die Schwaben. Das wird nur noch übertroffen von der desaströsen Heimbilanz gegen Leverkusen (seit 25 Jahren kein Bundesliga-Heimerfolg mehr). Insofern kann man mit dem 1:1 (0:0) zum Saisonauftakt vor 50.000 Zuschauern im Borussia-Park durchaus leben. Vor allem gemessen am Spielverlauf.

Weiterlesen …Noch ein Titel für Kramer: Fehlstartverhinderer

Mit Volldampf voraus: 5 Spiele in 15 Tagen

Die Vorbereitung auf die Saison 2014/15 ist vorbei. Was sagen uns die Ergebnisse der Testspiele? Gar nichts. Wie immer. Schall und Rauch. Am kommenden Wochenende wird es im Pokal erstmals ernst. Und danach geht’s Schlag auf Schlag weiter.

Weiterlesen …Mit Volldampf voraus: 5 Spiele in 15 Tagen

Einstieg in das Post-Arango-Zeitalter

Die aufregende Weltmeisterschaft ist vorbei. Neun Tage Strandurlaub, um mich von den WM-Strapazen zu erholen, liegen hinter mir. Höchste Zeit, sich wieder mit den wesentlichen Dingen des Lebens zu beschäftigen. Was macht eigentlich Borussia Mönchengladbach?

Weiterlesen …Einstieg in das Post-Arango-Zeitalter

Meister des gehobenen Mittelstands

“Ist das Spiel gegen Mainz noch wichtig? Ihr seid doch schon im Europapokal.” – “In Schalke hatten wir das Spiel um Platz 7, gegen Mainz spielen wir um Platz 6 und wenn wir gewinnen, spielen wir in Wolfsburg um Platz 5.” – “Ist das ein Unterschied, ob ihr Fünfter oder Siebter werdet?” – “Als Fünfter müssen wir nicht in die Qualifikation.” – “Aber ihr seid doch schon qualifiziert!” Manche Menschen halten Fußball irrtümlich für einfach. Nein, Fußball ist nicht einfach.

Weiterlesen …Meister des gehobenen Mittelstands

Was ist dieser Punkt wert?

Mit dem Sieg in Nürnberg am vergangenen Samstag hatte Borussia Mönchengladbach die Tür nach Europa weit aufgestoßen. Statt hindurchzugehen, hat unsere Mannschaft die Tür gestern vorerst wieder zugeschlagen. 1:1 (0:1) hieß es nach 90 Minuten gegen einen unserer Lieblings-Heimspiel-Angstgegner, den VfB Stuttgart.

Weiterlesen …Was ist dieser Punkt wert?

Und täglich grüßt das Murmeltier

In diesem Film wacht der Hauptdarsteller jeden Morgen zur gleichen Zeit auf und die Ereignisse des Vortages wiederholen sich in immer der gleichen Reihenfolge. So ähnlich komme ich mir in diesen Tagen als Fan von Borussia Mönchengladbach vor. Die gestrige 1:2 (1:1)-Heimniederlage gegen den FC Augsburg war nahezu eine perfekte Kopie des Heimspiels gegen Hoffenheim vor zwei Wochen.

Weiterlesen …Und täglich grüßt das Murmeltier