Der Wandel wird erlebbar

Nicht immer, aber immer öfter wird sichtbar, spürbar und erlebbar, dass sich bei Borussia Mönchengladbach etwas verändert. Die Fohlenelf ist auf dem Weg zu modernem, attraktivem Fußball. Dieser Weg ist noch gelegentlich arg holprig und steinig, aber vielleicht geht er bald über in eine Autobahn. Das wäre der Idealfall. Leider lehrt das Leben, dass es oft erstens anders kommt und zweitens als man denkt. Aber reden wir nicht über die Zukunft, sondern über die Gegenwart.

Weiterlesen …Der Wandel wird erlebbar

Freude, aber keine Euphorie

Seit Jahren versuche ich vergeblich, meiner Liebsten (Bayern-Fan) ihre Theorie auszureden, die besagt: Borussia Mönchengladbach ist der “Angstgegner” von Bayern München. Gestern Abend, so gegen 19 Uhr, merkte ich plötzlich, dass mir die Argumente ausgehen.

Weiterlesen …Freude, aber keine Euphorie

Halloween im September

Traditionell verabschiedet mich meine Frau an Spieltagen mit dem Zuruf “Viel Spaß!”. Üblicherweise antworte ich mit einem kurzen “Danke!”. Gestern aber blieb ich in der Tür stehen, drehte mich um und sagte: “Gegen Frankfurt, Augsburg und Ingolstadt hat man keinen Spaß!”. Ja, so ist das gewöhnlich. Aber gestern war alles noch viel schlimmer. Nicht nur, dass ich keinen Spaß hatte. Es war ein Horror-Nachmittag. Grusel de luxe. Vorgezogener Halloween im September.

Weiterlesen …Halloween im September

Die Lehre aus der Leere

Das Pokal-Aus im Halbfinale gegen Frankfurt hat mich härter getroffen, als ich es selbst für möglich gehalten hatte. Ich war und bin traurig, tief traurig. Eine gewisse Leere breitet sich aus. Denn die Wahrscheinlichkeit ist nicht gering, dass sich eine solch große Chance in absehbarer Zeit nicht mehr auftun wird. Das Minimalziel der Saison, den Klassenerhalt, haben wir nach dem 2:1-Sieg am vergangenen Wochenende in Mainz erreicht. Die Minimalchance auf die Europa League haben wir durch das gestrige 1:1 gegen Augsburg verspielt.

Weiterlesen …Die Lehre aus der Leere

Woche der Wahrheit, Teil 2: Unentschieden in der Bundesliga

Nach dem 0:0 gegen Eintracht Frankfurt gestern im Borussia-Park ist es an der Zeit, den Blick nach unten zu richten. Zu mehr als dem primären Saisonziel, Klassenerhalt, scheint mir meine Mannschaft gegenwärtig nicht in der Lage zu sein. Aber dieses Ziel zu erreichen, das verlange ich von ihr.

Weiterlesen …Woche der Wahrheit, Teil 2: Unentschieden in der Bundesliga

Von mir aus kann es so weitergehen

Tja, was ist so alles passiert während meiner Grippe? Wir haben gegen Manchester unglücklich 1:2 verloren, gegen Wolfsburg souverän 2:0 gewonnen und sind von einer beängstigenden Verletzungsseuche befallen worden. Die beste Nachricht gab es gestern Abend: Mit dem 1:5 (1:1)-Auswärtssieg bei Eintracht Frankfurt feierte die Fohlenelf ihren vierten Bundesliga-Sieg hintereinander, setzte ihren Kurs der Konsolidierung fort und ist zunächst einmal der gröbsten Sorgen ledig.

Weiterlesen …Von mir aus kann es so weitergehen

Borussia und der 4. Platz

0:0 bei Eintracht Frankfurt. Eigentlich hatte ich mir ein größeres Geburtstagsgeschenk von meiner Mannschaft erhofft. Aber ich will nicht undankbar sein. Ein kleines Geschenk ist besser als gar keines. Immerhin: Wir haben jetzt schon in der Rückrunde so viele Punkte geholt wie in der gesamten Hinrunde (27) und Borussia ist seit neun Bundesligaspielen ungeschlagen.

Weiterlesen …Borussia und der 4. Platz

Hinter vorgehaltener Hand: Wir sind stark genug für einen Titel…

Heute ist Donnerstag, der 30. Oktober 2014. Und ich habe keine Lust mehr, weiter um den heißen Brei herumzureden. Noch bescheiden flüsternd sage ich: Ja, Borussia Mönchengladbach ist 2014/15 so stark, dass wir nach 20 Jahren wieder einen Titel gewinnen können. Punkt. Ausrufezeichen! Realistischerweise bietet sich für diesen Plan der DFB-Pokal an. Meisterschaft? Nun ja, dafür müsste die DFL vermutlich erst Bayern München für etwa zehn Spieltage aus dem Spielbetrieb nehmen. Europa League? Auch dafür fehlt mir im Moment noch die Phantasie.

Weiterlesen …Hinter vorgehaltener Hand: Wir sind stark genug für einen Titel…