johnson

Der Brasilien-Effekt

von Thorsten Cöhring am 22. Oktober 2017

Nach dem Bremen-Sieg wurde Borussia Mönchengladbach von den Medien gefeiert, in der Bandbreite zwischen überschwänglich und euphorisch. Der Sieg hatte selbstverständlich nichts mit der Tagesformschwäche des Gegners zu tun, sondern resultierte ausschließlich aus der großartigen Stärke der Fohlenelf. Nun, ich war in der vergangenen Woche gespannt, wie sich Borussia gegen Bayer Leverkusen aus der Affäre ziehen würde, also gegen eine Mannschaft, die meiner Meinung nach personell deutlich besser besetzt ist. [Klicken zum weiterlesen…]

{ 1 Kommentar }

Ein Königreich für einen Stürmer

von Thorsten Cöhring am 27. November 2016

Das 1:1 (1:0) zwischen Borussia Mönchengladbach und 1899 Hoffenheim war ein gutes, sehr ansehnliches Fußballspiel zweier gleichwertiger Mannschaften. Das Remis ist insgesamt gerecht, allerdings hätte Borussia den Sieg aufgrund der klareren Chancen durchaus verdient gehabt. Die Sache hat nur einen Haken: Das alles interessiert keinen Menschen! [Klicken zum weiterlesen…]

{ 0 Kommentare }

Woche der Wahrheit, Teil 1: Sieg im DFB-Pokal

von Thorsten Cöhring am 26. Oktober 2016

Zwischen dem 25. Oktober und dem 1. November 2016 gibt es für Borussia Mönchengladbach nur drei Dinge zu tun: Gewinnen. Gewinnen. Gewinnen. Drei Mal. Das erste Etappenziel ist erreicht, wir stehen nach einem 2:0 (1:0) über den VfB Stuttgart im Achtelfinale des DFB-Pokals. [Klicken zum weiterlesen…]

{ 0 Kommentare }

Tag der Fußballarbeit

von Thorsten Cöhring am 25. September 2016

Unser 2:0 (1:0)-Erfolg über den FC Ingolstadt war ein unansehnliches Match. 90 Minuten, die sich so zäh dahinzogen wie Kaugummi. Aber das war auch das einzig Negative an diesem herrlichen Spätsommernachmittag im Borussia-Park. Ansonsten gab es nämlich eine Fülle sehr erfreulicher Erkenntnisse. [Klicken zum weiterlesen…]

{ 0 Kommentare }

Aufbäumen gegen die Niederlage

von Thorsten Cöhring am 22. September 2016

1:1 in Leipzig. Gut. Eine gewohnt bescheidene Auswärtsleistung reichte diesmal immerhin für einen Punkt. Weil es Borussia tatsächlich einmal gelungen ist, im richtigen Moment zurückzuschlagen. [Klicken zum weiterlesen…]

{ 0 Kommentare }

Sehr glücklicher Auswärtspunkt

von Thorsten Cöhring am 28. Februar 2016

Wenn man auswärts beim Tabellen-Vierzehnten der Bundesliga antritt, der zudem noch drei Tage zuvor ein schweres Europa-League-Spiel zu absolvieren hatte, dann durfte man vielleicht auf den ersten Auswärtssieg von Borussia Mönchengladbach seit dem 31. Oktober hoffen. Wer aber das heutige Spiel beim FC Augsburg gesehen hat, der muss zugeben: Das 2:2 (0:1)-Unentschieden war aus unserer Sicht äußerst schmeichelhaft. [Klicken zum weiterlesen…]

{ 2 Kommentare }

Hinrundenbilanz: Turbulente Achterbahnfahrt

von Thorsten Cöhring am 30. Dezember 2015

Wie soll man diese Hinrunde 2015/16 aus Sicht von Borussia Mönchengladbach beschreiben? Eine Achterbahnfahrt mit drei Doppel-Loopings trifft es vielleicht am ehesten. Jedenfalls hatte ich mehrfach ein äußerst flaues Gefühl in der Magengegend. Und am Ende war ich froh, endlich am sicheren Ziel zu sein. Der Versuch einer Bestandsaufnahme. [Klicken zum weiterlesen…]

{ 0 Kommentare }

Elektrisierender Moment

von Thorsten Cöhring am 6. Dezember 2015

75 Minuten hast du so gut wie nichts zu melden. Und in der restlichen Viertelstunde nagelst du den Gegner nach allen Regeln der Kunst an die Wand. Wenn dieser Gegner Bayern München heißt, neben dem FC Barcelona die beste Fußballmannschaft die Welt, dann geschieht das, was gestern um kurz vor Fünf im Borussia-Park passierte: Du denkst, ein elektrischer Impuls geht durchs Stadion. [Klicken zum weiterlesen…]

{ 0 Kommentare }

Ein Punkt des Willens

von Thorsten Cöhring am 29. November 2015

Wenn du als Mannschaft ein wirklich schlechtes Spiel machst; wenn so gut wie nichts funktioniert; wenn dir hanebüchene Fehler unterlaufen und du deshalb nach einer Stunde 1:3 hinten liegst – dann ist normalerweise Hopfen und Malz verloren. Wenn du aber am Ende mit purem Willen ein 3:3 erzwingst, dann zeugt das von einer positiven Einstellung und Stimmung in der Truppe. Gemeinhin wird das in der Sportsprache “Moral” genannt. Genau so war es gestern in Hoffenheim. [Klicken zum weiterlesen…]

{ 0 Kommentare }

Ein Spiel zum Verlieben

von Thorsten Cöhring am 26. November 2015

4:2 (1:0) gegen den FC Sevilla. Unser erster Champions-League-Sieg. Ich musste verdammt lange überlegen, wann ich zuletzt ein solch begeisterndes Spiel unserer Borussia gesehen habe. Spontan ist mir keines eingefallen. Auf internationaler Bühne vielleicht das 5:1 über Real Madrid vor 30 Jahren. Doch das hatte einen anderen Charakter, weil sich Real an diesem nasskalten Novemberabend in Düsseldorf vergleichsweise widerstandslos abschlachten ließ. [Klicken zum weiterlesen…]

{ 0 Kommentare }