kramer

Optimale Balance zwischen Kaltblütigkeit und Leidenschaft

von Thorsten Cöhring am 26. November 2017

Siege über Bayern München sind immer noch das Schönste, was das Bundesligaleben für ein rautenförmiges Fußballherz zu bieten hat. Tatsächlich sind sie noch schöner als Derbysiege. Insofern war gestern wieder höchster Feiertag. 2:1 (2:0)-Erfolg im Borussia-Park über die bajuwarischen Dauergewinner. Oder um die Rolling Stones zu zitieren: I know it’s only Rock’n’Roll – but I like it! [Weiterlesen…]

{ 0 Kommentare }

Matschtag

von Thorsten Cöhring am 5. November 2017

Sehr viele Fohlen-Fans sind hinsichtlich der Leistungsstärke unserer Mannschaft anderer Meinung als ich. Sehr viele halten Borussia Mönchengladbach für stärker als ich es tue. Gestern trat ich einmal mehr in der Hoffnung die Reise in den Borussia-Park an, meine Mannschaft werde mich davon überzeugen, dass ich mit meiner Einschätzung völlig falsch liege. Es gelang ihr wieder nicht. [Weiterlesen…]

{ 0 Kommentare }

Die Seele chillt

von Thorsten Cöhring am 20. September 2017

Zum Glück ist die Fußball-Fanseele denkbar einfach gestrickt. Wenn Borussia Mönchengladbach ein schlechtes und langweiliges Spiel abliefert und am Ende 2:0 gewinnt, dann bin ich rundum zufrieden. [Weiterlesen…]

{ 0 Kommentare }

Momentan kein Bundesliga-Niveau

von Thorsten Cöhring am 5. November 2016

Nach der erwarteten 3:0 (2:0)-Niederlage bei Hertha BSC gehen wir mit zwölf Punkten aus zehn Spielen in die Länderspielpause. Die Niederlage als solche ist kein Beinbruch. Wir müssen die notwendigen Punkte zum Klassenerhalt zu Hause holen. Auswärts hat Borussia seit langem kein Bundesliga-Niveau. [Weiterlesen…]

{ 0 Kommentare }

Woche der Wahrheit, Teil 3: Unentschieden in der Champions League

von Thorsten Cöhring am 2. November 2016

1:1 (1:0) gegen Celtic Glasgow im ausverkauften Borussia-Park. Falls Celtic kein Spiel mehr gewinnt, ziehen wir ins Sechzehntelfinale der Europa League ein. Das Thema Champions League ist nach Abschluss der Gruppenphase erwartungsgemäß für uns erledigt. [Weiterlesen…]

{ 0 Kommentare }