münchen

Freude, aber keine Euphorie

von Thorsten Cöhring am 7. Oktober 2018

Seit Jahren versuche ich vergeblich, meiner Liebsten (Bayern-Fan) ihre Theorie auszureden, die besagt: Borussia Mönchengladbach ist der “Angstgegner” von Bayern München. Gestern Abend, so gegen 19 Uhr, merkte ich plötzlich, dass mir die Argumente ausgehen. [Weiterlesen…]

Der (Pseudo-)Klassiker

von Thorsten Cöhring am 15. April 2018

Meine liebe Frau (Bayern-Fan) sagte am Freitag den Satz: “Morgen ist wieder der Klassiker.” Dazu muss man wissen, dass wir beide unsere Jugend in den 70er-Jahren verbracht haben. In einer Zeit also, als es im deutschen Fußball nur zwei Mannschaften gab: Bayern und Borussia. Seitdem ist diese Begegnung für sie “der Klassiker”. Ich empfinde das als schön, nett und auch als ein bisschen schmeichelhaft. [Weiterlesen…]

Optimale Balance zwischen Kaltblütigkeit und Leidenschaft

von Thorsten Cöhring am 26. November 2017

Siege über Bayern München sind immer noch das Schönste, was das Bundesligaleben für ein rautenförmiges Fußballherz zu bieten hat. Tatsächlich sind sie noch schöner als Derbysiege. Insofern war gestern wieder höchster Feiertag. 2:1 (2:0)-Erfolg im Borussia-Park über die bajuwarischen Dauergewinner. Oder um die Rolling Stones zu zitieren: I know it’s only Rock’n’Roll – but I like it! [Weiterlesen…]

Niederlage vor der Woche der Wahrheit

von Thorsten Cöhring am 23. Oktober 2016

“Na, was erwartest du von dem Spiel heute Abend?”, fragte mich am Samstagmorgen ein guter Freund (Köln-Fan) und untermalte seine rhetorische Frage mit einem diabolischen Grinsen. Natürlich wusste er genauso gut wie ich, was auf Borussia Mönchengladbach bei Bayern München zukommen würde. Nämlich das, was auf auf jeden Gegner zukommt, wenn die bajuwarische Weltauswahl um jeden Preis liefern muss. [Weiterlesen…]

Seit zwei Jahren gegen Bayern München ungeschlagen

von Thorsten Cöhring am 30. April 2016

Nette Schlagzeile, oder? 0:0, 2:0, 3:1 und heute 1:1 – so lautet die Bilanz der letzten vier Bundesliga-Begegnungen aus Sicht von Borussia Mönchengladbach. Irgendwie verblüffend. Aber was noch viel wichtiger ist: Dieser unerwartete Punkt beschert uns neue Perspektiven. [Weiterlesen…]

Elektrisierender Moment

Dezember 6, 2015

75 Minuten hast du so gut wie nichts zu melden. Und in der restlichen Viertelstunde nagelst du den Gegner nach allen Regeln der Kunst an die Wand. Wenn dieser Gegner Bayern München heißt, neben dem FC Barcelona die beste Fußballmannschaft die Welt, dann geschieht das, was gestern um kurz vor Fünf im Borussia-Park passierte: Du […]

Weiterlesen →

Tief im Süden strahlt der Stern des Westens!

März 22, 2015

Um gegen Bayern München zu bestehen, müssen bekanntlich mehrere glückliche Umstände zusammentreffen. Drei davon traten heute in der Allianz-Arena ein. Bayern hatte einen schwachen Tag erwischt, Welttorhüter Manuel Neuer einen rabenschwarzen und Borussia Mönchengladbach bot eine Weltklasse-Defensivleistung. Das alles zusammengenommen führte zu einem sensationellen 0:2 (0:1)-Auswärtssieg unserer Fohlenelf bei der süddeutschen Weltauswahl.

Weiterlesen →

Teuer erkaufter Punkt

Oktober 27, 2014

Eigentlich hatte ich mir vorgenommen, im Rückblick auf das Spiel gestern Abend gegen Bayern München, das trotz seiner Torlosigkeit einfach nur großartig war, meinen Emotionen freien Lauf zu lassen. Aber mir ist nicht mehr danach. Grund ist die schwere Verletzung unseres Schlüsselspielers Granit Xhaka.

Weiterlesen →

Ein Abend mit den Bavarian Globetrotters

Januar 25, 2014

Seit Bayern München die beste Fußballmannschaft der Welt ist, also etwa seit 18 Monaten, ist die Ausgangslage vor jedem Spiel klar: Als Gegner hast du keinen Einfluss auf den Ausgang des Spiels. Ganz allein die Bayern bestimmen das Ergebnis. Ganz egal, gegen wen. Bestenfalls erreichst du ein respektables Ergebnis. Selten in Form eines Unentschiedens, meist […]

Weiterlesen →

Den Mutigen gehört die Zukunft

August 19, 2013

Drei Pflichtspiele liegen hinter uns. Meine Befürchtungen nach dem blutleeren, beinahe gespenstischen, Pokalauftritt in Darmstadt haben sich glücklicherweise als unbegründet erwiesen.

Weiterlesen →