Vor dem Lackmustest

In der vergangenen Saison habe ich in diesem Blog oft bemängelt, dass die Spiele von Borussia Mönchengladbach langweilig und einschläfernd seien. Dieses Urteil kann ich nicht mehr aufrechterhalten. Gestern Nachmittag ertappte ich mich bei dem Gedanken: “Mensch, so kann ich als Zuschauer nicht arbeiten, wenn alle drei Minuten einer alleine vorm Tor steht.”

Weiterlesen …Vor dem Lackmustest

Bildhübsche Passantin

Was für eine Woche! Dem feinen Auswärtssieg in Hoffenheim folgte eine (wieder einmal) blutleere Vorstellung im Europapokal. Und den Abschluss bildete gestern ein fulminanter 5:1-Heimsieg über den FC Augsburg, der uns drei Punkte, die Tabellenführung und vier Verletzte einbrachte.

Weiterlesen …Bildhübsche Passantin

Kampf gegen das “Wolfsberg-Syndrom”

Borussia Mönchengladbach spielte gestern gegen Fortuna Düsseldorf über weite Strecken wie eine Mannschaft, die ein traumatisches Erlebnis zu verarbeiten hat: völlig verunsichert, ängstlich, gestresst, schreckhaft, saft- und kraftlos. Die erste Viertelstunde wirkte wie ein Flashback. Das “Wolfsberg-Syndrom” hat seine Spuren hinterlassen. Nicht nur bei mir, sondern auch bei den Spielern. ABER, und das ist die positive Erkenntnis dieses Nachmittags: Meine Mannschaft wehrte sich die Krankheits-Symptome.

Weiterlesen …Kampf gegen das “Wolfsberg-Syndrom”

Was meine Mannschaft wirklich kann

Am Donnerstag klingelte der Postzusteller meines Vertrauens, seines Zeichens Eintracht-Frankfurt-Fan, an der Haustür und drückte mir ein Päckchen in die Hand. Beim Gehen fragte er mich beiläufig über die Schulter: “Und? Schon nervös?” Lange nachdenken musste ich über die Antwort nicht: “Ja, ziemlich. Ich weiß nicht, was meine Mannschaft wirklich kann.”

Weiterlesen …Was meine Mannschaft wirklich kann

Hungerast

Das 1:1 gegen den SC Freiburg am Freitagabend im Borussia-Park war für Borussia Mönchengladbach ein Punktgewinn, kein Punktverlust. Die Breisgauer waren das bessere Team, ließen aber glücklicherweise keinen Ehrgeiz erkennen, die Partie gewinnen zu wollen. Vor der letzten Länderspielpause der Saison stehen wir in der Tabelle noch gut da. Aber ab jetzt werden wir mit jeder Niederlage nach unten durchgereicht.

Weiterlesen …Hungerast

Borussias sechstbeste Bundesliga-Hinrunde

Drei Spiele innerhalb von sechs Tagen. Ein strammes Programm in der Woche vor Weihnachten. Vier Punkte hatte ich mir erhofft, vier Punkte sind es geworden. 33 Punkte, eine formidable Hinrundenbilanz. Wir überwintern auf einem Champions-League-Platz. Mein schönstes Weihnachtsgeschenk!

Weiterlesen …Borussias sechstbeste Bundesliga-Hinrunde