stranzl

3:1-Halbzeitführung

von Thorsten Cöhring am 18. August 2016

Nach drei elendig langen Monaten ist es an der Zeit, sich wieder den wesentlichen Dingen des Lebens zuzuwenden. Nämlich Borussia Mönchengladbach. Was also ist in den vergangenen 95 Tagen passiert? [Klicken zum weiterlesen…]

{ 0 Kommentare }

Würdiges Ende einer turbulenten Saison

von Thorsten Cöhring am 15. Mai 2016

Was gehört dazu, um für Borussia Mönchengladbach das Happy End einer turbulenten Saison perfekt zu machen? Richtig, der erste Auswärtssieg im Jahr 2016. Lang hat’s gedauert, nämlich bis zum letzten Spieltag der Saison 2015/16. 0:2 (0:1)-Sieg bei Darmstadt 98, der erste Dreier auf fremdem Terrain seit über einem halben Jahr. [Klicken zum weiterlesen…]

{ 0 Kommentare }

Vierfachsieg

von Thorsten Cöhring am 21. Februar 2016

Unser gestriger 1:0 (1:0)-Heimsieg über den 1. FC Köln war in mehrfacher Hinsicht extrem wichtig. Erstens sind Derbysiege immer gut fürs Gemüt; zweitens sind wir mit jetzt 35 Punkten immer noch in der Spitzengruppe; drittens beendete dieser Sieg die aufkeimende hanebüchene Trainer-Diskussion; viertens wurde unserer Mannschaft vor Augen geführt, dass man im Fußball auch jenseits des künstlerischen Werts Punkte holen kann. Nämlich mit ehrlicher, harter Arbeit. [Klicken zum weiterlesen…]

{ 0 Kommentare }

Hinrundenbilanz: Turbulente Achterbahnfahrt

von Thorsten Cöhring am 30. Dezember 2015

Wie soll man diese Hinrunde 2015/16 aus Sicht von Borussia Mönchengladbach beschreiben? Eine Achterbahnfahrt mit drei Doppel-Loopings trifft es vielleicht am ehesten. Jedenfalls hatte ich mehrfach ein äußerst flaues Gefühl in der Magengegend. Und am Ende war ich froh, endlich am sicheren Ziel zu sein. Der Versuch einer Bestandsaufnahme. [Klicken zum weiterlesen…]

{ 0 Kommentare }

Wie ein Absteiger

von Thorsten Cöhring am 15. August 2015

Die Sommerpause ist eine schöne Zeit. Da kann man seine Mannschaft, unwiderlegt von irgendwelchen Realitäten, für die beste Mannschaft der Welt halten. Und dann kommt der erste Spieltag der neuen Saison. [Klicken zum weiterlesen…]

{ 1 Kommentar }

Bilanz 2014/15: Eine Saison der Rekorde

von Thorsten Cöhring am 27. Juni 2015

Etwas Distanz kann nicht schaden bei der Bewertung der abgelaufenen Saison 2014/15. Deshalb erst jetzt meine zusammenfassende Bilanz. [Klicken zum weiterlesen…]

{ 1 Kommentar }

An Tagen wie diesem…

von Thorsten Cöhring am 17. Mai 2015

…wünscht man sich Unendlichkeit. Ja, Campino, du hast recht. Gestern war so ein Tag. Ein Tag der Freudentränen, der Gänsehaut und der Schauer auf dem Rücken. Der zementierte 3. Platz in der Saison 2014/15, verbunden mit dem Einzug in die Champions League, ist für Borussia Mönchengladbach so etwas wie der Olymp. Unsere Jungs recken keinen Pokal in die Höhe und dennoch sind sie Helden. Denn sie haben etwas geschafft, was viel großartiger und wichtiger ist, als für einen winzigen Moment einen mit Edelsteinen verzierten Blechbehälter in der Hand zu halten. Nämlich die Renaissance eines großen deutschen Traditionsvereines. Der VfL 1900 Borussia Mönchengladbach ist wieder da! In stolzer Blüte. Nur vier Jahre nachdem uns, klinisch für tot erklärt, plötzlich ein ebenso pfiffiger wie exzentrischer Schweizer aus dem Sarg gezerrt hat. [Klicken zum weiterlesen…]

{ 2 Kommentare }

Quo vadis, Borussia?

von Thorsten Cöhring am 30. November 2014

Dritte Bundesliga-Niederlage hintereinander. 0:1 (0:1) beim VfL Wolfsburg. Abgerutscht auf Platz 5. So weit die Fakten. [Klicken zum weiterlesen…]

{ 0 Kommentare }

Fohlenmodi

von Thorsten Cöhring am 25. September 2014

Ach Mensch, was kann unsere Borussia für einen wunderbaren Fußball spielen! Mitreißend, begeisternd, entzückend. Technisch hochklassig. Schnelles, flüssiges Kombinationsspiel. Dynamische Zweikämpfe. Entschlossene Balleroberung. Was ihr fehlt, ist die erdrückende Dominanz von München oder Dortmund. Aber sonst? Fast alles, was das Fan-Herz höher schlagen lässt. Ja, Borussia kann in diesen Tagen wirklich tollen Fußball spielen. Nur: Borussia geht mit ihrem Talent sparsam um. [Klicken zum weiterlesen…]

{ 0 Kommentare }

Borussia de luxe

von Thorsten Cöhring am 14. September 2014

Schalke 04 ist nicht irgendwer. Die Gelsenkirchener spielen Champions League und können sich einen qualitativ immens starken Spielerkader leisten. Wenn mal ein paar Stammspieler fehlen, fällt das bei der Kadertiefe nicht groß ins Gewicht. Insofern kommt es eher selten vor, dass die Königsblauen nach einem Bundesligamatch froh sind, endlich wieder nach Hause fahren zu dürfen. Vielleicht haben sie gestern Abend nach der Rückkehr sogar noch eine Kerze in ihrer stadioneigenen Arenakapelle angezündet. Denn am Sonntagabend hätte Schalke 04 tatsächlich zweistellig verlieren können. Gegen eine wie entfesselt aufspielende Borussia aus Mönchengladbach. [Klicken zum weiterlesen…]

{ 0 Kommentare }