Der Wandel wird erlebbar

Nicht immer, aber immer öfter wird sichtbar, spürbar und erlebbar, dass sich bei Borussia Mönchengladbach etwas verändert. Die Fohlenelf ist auf dem Weg zu modernem, attraktivem Fußball. Dieser Weg ist noch gelegentlich arg holprig und steinig, aber vielleicht geht er bald über in eine Autobahn. Das wäre der Idealfall. Leider lehrt das Leben, dass es oft erstens anders kommt und zweitens als man denkt. Aber reden wir nicht über die Zukunft, sondern über die Gegenwart.

Weiterlesen …Der Wandel wird erlebbar

Abgearbeitet

2:0 gegen den FC Augsburg. Wieder ein sehr schöner dreckiger Sieg. Damit haben wir bis auf Freiburg die untere Tabellenregion im Borussia-Park komplett abgearbeitet. Ab jetzt kommen die Mannschaften mit Europacup- oder Titelambitionen in den Park. Ob das Punktesammeln bis Mai so geschmeidig weitergeht wie bisher, wird sich zeigen.

Weiterlesen …Abgearbeitet

Zwischen Freude und Erschütterung

Ein 2:2 beim FC Augsburg ist kein schlechtes Ergebnis. Schließlich haben wir gegen den FCA in den vergangenen Jahren immer schlecht ausgesehen, so dass sich die Fuggerstädter das Prädikat “Angstgegner” redlich verdient haben. Gleichwohl lässt einen auch dieses zweite Saisonspiel ziemlich ratlos zurück.

Weiterlesen …Zwischen Freude und Erschütterung

Woche der Wahrheit, Teil 2: Unentschieden in der Bundesliga

Nach dem 0:0 gegen Eintracht Frankfurt gestern im Borussia-Park ist es an der Zeit, den Blick nach unten zu richten. Zu mehr als dem primären Saisonziel, Klassenerhalt, scheint mir meine Mannschaft gegenwärtig nicht in der Lage zu sein. Aber dieses Ziel zu erreichen, das verlange ich von ihr.

Weiterlesen …Woche der Wahrheit, Teil 2: Unentschieden in der Bundesliga

Tag der Fußballarbeit

Unser 2:0 (1:0)-Erfolg über den FC Ingolstadt war ein unansehnliches Match. 90 Minuten, die sich so zäh dahinzogen wie Kaugummi. Aber das war auch das einzig Negative an diesem herrlichen Spätsommernachmittag im Borussia-Park. Ansonsten gab es nämlich eine Fülle sehr erfreulicher Erkenntnisse.

Weiterlesen …Tag der Fußballarbeit

Nicht schlecht: Vier Siege in elf Tagen

Zwei Siege in der Champions League Qualifikation, Erstrundenerfolg im DFB-Pokal und gestern ein feiner 2:1 (1:0)-Erfolg über Bayer Leverkusen zum Bundesliga-Auftakt. Und das alles innerhalb von elf Tagen. Keine Frage: Borussia Mönchengladbach hat schon deutlich schlechtere Saisonstarts hingelegt.

Weiterlesen …Nicht schlecht: Vier Siege in elf Tagen

Ein Tag wie aus dem Fußball-Märchenbuch

Wer war nach dem 5. Spieltag mit null Punkten Tabellenletzter? Wer holte in dieser Saison die wenigsten Auswärtspunkte? Wer steht am Saisonende auf dem Platz, der zu Qualifikationsspielen um die Champions League berechtigt? Unglaublich, aber wahr: Die Antwort auf alle diese Fragen lautet – Borussia Mönchengladbach!

Weiterlesen …Ein Tag wie aus dem Fußball-Märchenbuch

Sehr glücklicher Auswärtspunkt

Wenn man auswärts beim Tabellen-Vierzehnten der Bundesliga antritt, der zudem noch drei Tage zuvor ein schweres Europa-League-Spiel zu absolvieren hatte, dann durfte man vielleicht auf den ersten Auswärtssieg von Borussia Mönchengladbach seit dem 31. Oktober hoffen. Wer aber das heutige Spiel beim FC Augsburg gesehen hat, der muss zugeben: Das 2:2 (0:1)-Unentschieden war aus unserer Sicht äußerst schmeichelhaft.

Weiterlesen …Sehr glücklicher Auswärtspunkt