Ein Königreich für einen Stürmer

Das 1:1 (1:0) zwischen Borussia Mönchengladbach und 1899 Hoffenheim war ein gutes, sehr ansehnliches Fußballspiel zweier gleichwertiger Mannschaften. Das Remis ist insgesamt gerecht, allerdings hätte Borussia den Sieg aufgrund der klareren Chancen durchaus verdient gehabt. Die Sache hat nur einen Haken: Das alles interessiert keinen Menschen!

Weiterlesen …Ein Königreich für einen Stürmer

Woche der Wahrheit, Teil 2: Unentschieden in der Bundesliga

Nach dem 0:0 gegen Eintracht Frankfurt gestern im Borussia-Park ist es an der Zeit, den Blick nach unten zu richten. Zu mehr als dem primären Saisonziel, Klassenerhalt, scheint mir meine Mannschaft gegenwärtig nicht in der Lage zu sein. Aber dieses Ziel zu erreichen, das verlange ich von ihr.

Weiterlesen …Woche der Wahrheit, Teil 2: Unentschieden in der Bundesliga

Feierabend? Nein, Feier-Abend!

Das war es also, unser sportliches Highlight des Jahres im Borussia-Park. Borussia Mönchengladbach gegen FC Barcelona. Ein großer Eisbecher mit Sahne für die Fanseele. Dass Barca am Ende das Spiel verdient mit 1:2 (1:0) gewann, tat der prächtigen Stimmung keinen Abbruch und war letztlich nur eine Randnotiz.

Weiterlesen …Feierabend? Nein, Feier-Abend!

Tag der Fußballarbeit

Unser 2:0 (1:0)-Erfolg über den FC Ingolstadt war ein unansehnliches Match. 90 Minuten, die sich so zäh dahinzogen wie Kaugummi. Aber das war auch das einzig Negative an diesem herrlichen Spätsommernachmittag im Borussia-Park. Ansonsten gab es nämlich eine Fülle sehr erfreulicher Erkenntnisse.

Weiterlesen …Tag der Fußballarbeit

Würdiges Ende einer turbulenten Saison

Was gehört dazu, um für Borussia Mönchengladbach das Happy End einer turbulenten Saison perfekt zu machen? Richtig, der erste Auswärtssieg im Jahr 2016. Lang hat’s gedauert, nämlich bis zum letzten Spieltag der Saison 2015/16. 0:2 (0:1)-Sieg bei Darmstadt 98, der erste Dreier auf fremdem Terrain seit über einem halben Jahr.

Weiterlesen …Würdiges Ende einer turbulenten Saison

Der entscheidende Schritt Richtung Europa

Seit Samstag stand fest: Die Fahrkarte nach Europa kostet 49 Punkte. Mit dem gestrigen 3:1 (2:0)-Sieg über 1899 Hoffenheim hat Borussia Mönchengladbach 48 Zähler auf dem Konto. Selbst für Skeptiker wie mich steht damit praktisch fest, dass wir mindestens den 7. Platz sicher haben. Ob, und wenn ja, wie viele Qualifikationsspiele wir bestreiten müssen, wird sich in den kommenden drei Wochen herausstellen. Bekanntlich garantieren nur die ersten fünf Plätze eine neue Europatour.

Weiterlesen …Der entscheidende Schritt Richtung Europa

Mit Tor-Kür zum Pflichtsieg

Fünf Siege und 18:1 Tore aus den jüngsten fünf Heimspielen. Gestern ein 5:0 (1:0) über Hertha BSC, eine Mannschaft, die immerhin aktuell einen Champions-League-Rang belegt. Ein Grund, wunschlos glücklich zu sein? Nicht ganz. Ich wünsche mir Auswärtssiege. Am besten fangen wir am Samstag in Ingolstadt damit an.

Weiterlesen …Mit Tor-Kür zum Pflichtsieg

Sehr glücklicher Auswärtspunkt

Wenn man auswärts beim Tabellen-Vierzehnten der Bundesliga antritt, der zudem noch drei Tage zuvor ein schweres Europa-League-Spiel zu absolvieren hatte, dann durfte man vielleicht auf den ersten Auswärtssieg von Borussia Mönchengladbach seit dem 31. Oktober hoffen. Wer aber das heutige Spiel beim FC Augsburg gesehen hat, der muss zugeben: Das 2:2 (0:1)-Unentschieden war aus unserer Sicht äußerst schmeichelhaft.

Weiterlesen …Sehr glücklicher Auswärtspunkt

Vierfachsieg

Unser gestriger 1:0 (1:0)-Heimsieg über den 1. FC Köln war in mehrfacher Hinsicht extrem wichtig. Erstens sind Derbysiege immer gut fürs Gemüt; zweitens sind wir mit jetzt 35 Punkten immer noch in der Spitzengruppe; drittens beendete dieser Sieg die aufkeimende hanebüchene Trainer-Diskussion; viertens wurde unserer Mannschaft vor Augen geführt, dass man im Fußball auch jenseits des künstlerischen Werts Punkte holen kann. Nämlich mit ehrlicher, harter Arbeit.

Weiterlesen …Vierfachsieg