Wohin wollen wir?

Borussia Mönchengladbach hat die Saison 2017/18 mit einer 1:2-Niederlage beim Absteiger Hamburger SV beendet. Das bedeutet in der Abschlusstabelle: 9. Platz. Wie im Vorjahr, mit zwei Punkten mehr. Fast eine Blaupause. Auch das Torverhältnis ist nahezu identisch. Damit haben wir mein persönliches Minimalziel (Klassenerhalt) ebenso erreicht wie die Vorgabe des Managements (“einstelliger Tabellenplatz”). Also alles im grünen Bereich, könnte man annehmen. Dem ist aber keineswegs so.

Weiterlesen …Wohin wollen wir?

Wenn der Matchday zum Matschtag wird

Kennt ihr “TGIF”? Thank God It’s Friday! Die Vorfreude auf das bevorstehende Wochenende. Einen ähnlichen Ausdruck gibt es auch in der Bundesliga. “TGIM”. Thank God It’s Mönchengladbach! Die Vorfreude auf das bevorstehende Spiel gegen Borussia Mönchengladbach. Die letzte Rettung für alle diejenigen, denen das Wasser bis zum Hals steht. Manchmal ist die Fußballwelt nur mit einem satten Schuss Zynismus zu ertragen.

Weiterlesen …Wenn der Matchday zum Matschtag wird

Kein Lebenszeichen erkennbar

Dem 0:3 am Freitag gegen Hamburg folgte gestern ein 0:3 zum Champions-League-Auftakt in Sevilla. Es kommt eher selten vor, dass mir zu meiner Mannschaft nichts mehr einfällt. Ich freue mich, ich bin zufrieden, ich ärgere mich oder ich bin wütend. Nichts dergleichen. Ich bin schlicht und einfach schockiert. Nicht mehr und nicht weniger.

Weiterlesen …Kein Lebenszeichen erkennbar

Auswärtspunkt zum Einstieg in die “10 Tage der Wahrheit”

Heute begannen für Borussia Mönchengladbach die “10 Tage der Wahrheit”. Bis zum 4. März entscheidet sich, ob wir im Europapokal weiterkommen, ob wir im DFB-Pokal weiterkommen und ob wir in der Bundesliga die Voraussetzungen schaffen können, um im restlichen Saisonverlauf weiter oben angreifen zu können. Der Einstieg in diese extrem wichtige Saisonphase war ziemlich ernüchternd. Er endete zwar mit einem 1:1 (0:0) beim Hamburger SV, versehen allerdings mit einem dicken “Aber”…

Weiterlesen …Auswärtspunkt zum Einstieg in die “10 Tage der Wahrheit”

Fohlenmodi

Ach Mensch, was kann unsere Borussia für einen wunderbaren Fußball spielen! Mitreißend, begeisternd, entzückend. Technisch hochklassig. Schnelles, flüssiges Kombinationsspiel. Dynamische Zweikämpfe. Entschlossene Balleroberung. Was ihr fehlt, ist die erdrückende Dominanz von München oder Dortmund. Aber sonst? Fast alles, was das Fan-Herz höher schlagen lässt. Ja, Borussia kann in diesen Tagen wirklich tollen Fußball spielen. Nur: Borussia geht mit ihrem Talent sparsam um.

Weiterlesen …Fohlenmodi

Good Day Sunshine

Du fährst in den Borussia-Park und hast keinen blassen Schimmer, was dich erwartet. “Good Day Sunshine”? Oder doch eher “Bonjour Tristesse”? Erwischt Borussia Unberechenbar einen “Sahnetag” oder einen “Wär-ich-doch-lieber-im-Bett-geblieben”-Tag? An diesem herrlichen Frühlings-Sonntagnachmittag heute vor 54.000 Zuschauern gegen den Hamburger SV war es spielerisch irgendetwas dazwischen. Aber das Ergebnis von 3:1 (1:1) sorgte letztendlich für reichlich Sonnenschein.

Weiterlesen …Good Day Sunshine

Das Geburtstagsgeschenk

Ich muss gestehen: Ich war schon gespannt darauf, welches Geschenk unsere Mannschaft ihrem Trainer Lucien Favre zu seinem gestrigen 56. Geburtstag machen würde. Das Rätsel wurde um 17.20 Uhr gelöst: Einen 2:0 (1:0)-Sieg beim Hamburger SV. Den ersten Auswärtssieg der Saison. Und dazu erstmals seit eineinhalb Jahren zwei Siege hintereinander in der Bundesliga. Ein passenderes Timing war in der Tat kaum denkbar. Fehlte nur noch das Schleifchen um das opulente Paket.

Weiterlesen …Das Geburtstagsgeschenk