Grundtugenden des Fußballs beherzigt

Gewinnen – egal wie! So lautete der Auftrag vor dem gestrigen Heimspiel gegen Hertha BSC. Diese Mission hat unsere Mannschaft mit dem 3:2 (1:1)-Sieg erfüllt. Sie hat den Gegner nicht an die Wand gespielt, aber sie hat Grundtugenden des Fußballs in die Waagschale geworfen: Siegeswillen, Einsatzbereitschaft und Zweikampfhärte. Das war der Schlüssel zum Erfolg.

Weiterlesen …Grundtugenden des Fußballs beherzigt

Ein fast perfektes Auswärtsspiel

Zugegeben, Hannover 96 hatte gestern nicht seinen besten Tag erwischt. Vielleicht hatte das aber auch ganz einfach damit zu tun, dass die heimstarken Niedersachsen frühzeitig erkannten: An diesem herrlich warmen Samstag im Oktober gab es nichts zu holen. Gar nichts. Denn Borussia Mönchengladbach trumpfte auf wie eine Spitzenmannschaft. Und brachte sich endlich einmal nicht selbst um den Lohn der guten Arbeit.

Weiterlesen …Ein fast perfektes Auswärtsspiel

Fohlenmodi

Ach Mensch, was kann unsere Borussia für einen wunderbaren Fußball spielen! Mitreißend, begeisternd, entzückend. Technisch hochklassig. Schnelles, flüssiges Kombinationsspiel. Dynamische Zweikämpfe. Entschlossene Balleroberung. Was ihr fehlt, ist die erdrückende Dominanz von München oder Dortmund. Aber sonst? Fast alles, was das Fan-Herz höher schlagen lässt. Ja, Borussia kann in diesen Tagen wirklich tollen Fußball spielen. Nur: Borussia geht mit ihrem Talent sparsam um.

Weiterlesen …Fohlenmodi

Borussia de luxe

Schalke 04 ist nicht irgendwer. Die Gelsenkirchener spielen Champions League und können sich einen qualitativ immens starken Spielerkader leisten. Wenn mal ein paar Stammspieler fehlen, fällt das bei der Kadertiefe nicht groß ins Gewicht. Insofern kommt es eher selten vor, dass die Königsblauen nach einem Bundesligamatch froh sind, endlich wieder nach Hause fahren zu dürfen. Vielleicht haben sie gestern Abend nach der Rückkehr sogar noch eine Kerze in ihrer stadioneigenen Arenakapelle angezündet. Denn am Sonntagabend hätte Schalke 04 tatsächlich zweistellig verlieren können. Gegen eine wie entfesselt aufspielende Borussia aus Mönchengladbach.

Weiterlesen …Borussia de luxe

Triste Nullnummer

Mit viel Glück sicherte sich Borussia am 2. Spieltag der Bundesliga den zweiten Punkt. Das 0:0 heute beim SC Freiburg war an spielerischer Tristesse kaum zu überbieten. Die Tendenz aus der vergangenen Saison setzt sich fort: Es ist höchst bemerkenswert, zu welchen Leistungsschwankungen unsere Mannschaft fähig ist.

Weiterlesen …Triste Nullnummer

Vorhang auf zur europäischen Bühne!

7:0 (3:0) im Rückspiel der Europa-League-Qualifikation gegen FK Sarajevo. Das muss man erst einmal sacken lassen. Ein unborussisches Weiterkommen, weil ohne Zittern. Aber gut. Ziemlich gut. Sogar so gut, dass ich euphorieähnliche Anflüge bekommen könnte, wenn da nicht diese konfusen ersten 20 Minuten gewesen wären.

Weiterlesen …Vorhang auf zur europäischen Bühne!

Noch ein Titel für Kramer: Fehlstartverhinderer

Laut Definition ist ein “Angstgegner” ein Kontrahent, der einem nicht liegt und den man fürchtet. Zu dieser Kategorie gehört aus unserer Sicht ganz sicher der VfB Stuttgart. Zwei mickrige Heimsiege gab es seit 1990 gegen die Schwaben. Das wird nur noch übertroffen von der desaströsen Heimbilanz gegen Leverkusen (seit 25 Jahren kein Bundesliga-Heimerfolg mehr). Insofern kann man mit dem 1:1 (0:0) zum Saisonauftakt vor 50.000 Zuschauern im Borussia-Park durchaus leben. Vor allem gemessen am Spielverlauf.

Weiterlesen …Noch ein Titel für Kramer: Fehlstartverhinderer

Kategorie B: Nur der Sieg zählt

Wir haben das Playoff-Hinspiel der Europa-League-Qualifikation bei FK Sarajevo mit 2:3 (1:2) gewonnen. Wenn ich NICHT seit 47 Jahren Anhänger von Borussia Mönchengladbach wäre, würde ich sagen: “Lasst uns entspannt zurücklehnen und gelassen dem Rückspiel entgegensehen.” Da ich aber schon ziemlich lange die Raute im Herzen trage, weiß ich mit ziemlicher Sicherheit: “Das wird nix mit entspannt.”

Weiterlesen …Kategorie B: Nur der Sieg zählt

Einstieg in das Post-Arango-Zeitalter

Die aufregende Weltmeisterschaft ist vorbei. Neun Tage Strandurlaub, um mich von den WM-Strapazen zu erholen, liegen hinter mir. Höchste Zeit, sich wieder mit den wesentlichen Dingen des Lebens zu beschäftigen. Was macht eigentlich Borussia Mönchengladbach?

Weiterlesen …Einstieg in das Post-Arango-Zeitalter

Meister des gehobenen Mittelstands

“Ist das Spiel gegen Mainz noch wichtig? Ihr seid doch schon im Europapokal.” – “In Schalke hatten wir das Spiel um Platz 7, gegen Mainz spielen wir um Platz 6 und wenn wir gewinnen, spielen wir in Wolfsburg um Platz 5.” – “Ist das ein Unterschied, ob ihr Fünfter oder Siebter werdet?” – “Als Fünfter müssen wir nicht in die Qualifikation.” – “Aber ihr seid doch schon qualifiziert!” Manche Menschen halten Fußball irrtümlich für einfach. Nein, Fußball ist nicht einfach.

Weiterlesen …Meister des gehobenen Mittelstands