Feierabend? Nein, Feier-Abend!

Das war es also, unser sportliches Highlight des Jahres im Borussia-Park. Borussia Mönchengladbach gegen FC Barcelona. Ein großer Eisbecher mit Sahne für die Fanseele. Dass Barca am Ende das Spiel verdient mit 1:2 (1:0) gewann, tat der prächtigen Stimmung keinen Abbruch und war letztlich nur eine Randnotiz.

Weiterlesen …Feierabend? Nein, Feier-Abend!

Einstieg in das Post-Arango-Zeitalter

Die aufregende Weltmeisterschaft ist vorbei. Neun Tage Strandurlaub, um mich von den WM-Strapazen zu erholen, liegen hinter mir. Höchste Zeit, sich wieder mit den wesentlichen Dingen des Lebens zu beschäftigen. Was macht eigentlich Borussia Mönchengladbach?

Weiterlesen …Einstieg in das Post-Arango-Zeitalter

Meister des gehobenen Mittelstands

“Ist das Spiel gegen Mainz noch wichtig? Ihr seid doch schon im Europapokal.” – “In Schalke hatten wir das Spiel um Platz 7, gegen Mainz spielen wir um Platz 6 und wenn wir gewinnen, spielen wir in Wolfsburg um Platz 5.” – “Ist das ein Unterschied, ob ihr Fünfter oder Siebter werdet?” – “Als Fünfter müssen wir nicht in die Qualifikation.” – “Aber ihr seid doch schon qualifiziert!” Manche Menschen halten Fußball irrtümlich für einfach. Nein, Fußball ist nicht einfach.

Weiterlesen …Meister des gehobenen Mittelstands

In der Wundertüte: Platz 7 und ein Bundesliga-Rekord

Mit einem nicht unbedingt vorhersehbaren 0:1 (0:1)-Auswärtssieg bei Schalke 04 hat sich unsere Mannschaft am drittletzten Bundesliga-Spieltag mindestens Platz 7 gesichert und damit die Qualifikationsphase zur Europa League erreicht.

Weiterlesen …In der Wundertüte: Platz 7 und ein Bundesliga-Rekord

Was ist dieser Punkt wert?

Mit dem Sieg in Nürnberg am vergangenen Samstag hatte Borussia Mönchengladbach die Tür nach Europa weit aufgestoßen. Statt hindurchzugehen, hat unsere Mannschaft die Tür gestern vorerst wieder zugeschlagen. 1:1 (0:1) hieß es nach 90 Minuten gegen einen unserer Lieblings-Heimspiel-Angstgegner, den VfB Stuttgart.

Weiterlesen …Was ist dieser Punkt wert?

Kleiner “Big Point”

Weshalb der 1. FC Nürnberg nach 29 Spielen an vorletzter Stelle der Bundesligatabelle rangiert, versteht kein Mensch. In der Hinrunde war der “Club” die zweitbeste Mannschaft (nach Dortmund), die ich im Borussia-Park gesehen habe. Und gestern war er uns in der Noris fußballerisch erneut mindestens ebenbürtig. Aber wir haben 2:0 (1:0) gewonnen. Und das zählt. Der 4. Platz fünf Spieltage vor Saisonende ist wieder eine schöne Momentaufnahme. Aber wir sollten uns angesichts des schweren Restprogramms hüten, jetzt die Erwartungshaltung wieder Richtung Champions League zu richten. In dieser Saison ist dieses Ziel nicht realistisch.

Weiterlesen …Kleiner “Big Point”

Unverhofft kommt nicht oft – aber manchmal

Eigentlich wollte ich mir das Spiel ersparen. Die ganze Woche über suchte ich nach einem Vorwand, um die Auswärtspartie bei Borussia Dortmund nicht sehen zu müssen. Fündig wurde ich schließlich im Keller: der Hochdruckreiniger. Mit ihm wollte ich am Samstagnachmittag meine Terrasse auf Vordermann bringen. Doch das stürmische Wetter machte mir einen Strich durch die Rechnung. Künstlerpech, keine weitere Ausrede in petto. Also hockte ich mich um 15.30 Uhr vor den Fernseher, in Erwartung einer 90-minütigen Selbstkasteiung.

Weiterlesen …Unverhofft kommt nicht oft – aber manchmal

Jecke Torhüter am Karnevalssamstag

1:1 (0:1) bei Tabellen-Schlusslicht Eintracht Braunschweig. Das dritte Remis in Folge. Seit dem 2:1-Erfolg über Schalke 04 am 7. Dezember ist Borussia seit acht Spielen sieglos. Das sind die nackten Fakten. Für die beiden einzigen Höhepunkte in diesem über weite Strecken trostlosen Kick sorgten die beiden Torhüter.

Weiterlesen …Jecke Torhüter am Karnevalssamstag

Ein Abend mit den Bavarian Globetrotters

Seit Bayern München die beste Fußballmannschaft der Welt ist, also etwa seit 18 Monaten, ist die Ausgangslage vor jedem Spiel klar: Als Gegner hast du keinen Einfluss auf den Ausgang des Spiels. Ganz allein die Bayern bestimmen das Ergebnis. Ganz egal, gegen wen. Bestenfalls erreichst du ein respektables Ergebnis. Selten in Form eines Unentschiedens, meist in Form einer knappen Niederlage. Das ist uns gestern Abend zum Rückrundenauftakt gelungen. 0:2 (0:1), ein ehrenvolles Resultat.

Weiterlesen …Ein Abend mit den Bavarian Globetrotters

Hinrunden-Bilanz: Der Weg ist das Ziel

Borussia Mönchengladbach zählt zu den Clubs, für die der Weg das Ziel ist. Wer Titelgewinne feiern möchte, muss sich andernorts umsehen. Angesichts der massiv auseinander driftenden Kräfteverhältnisse in der Bundesliga zugunsten der finanzstarken Clubs (München, Dortmund, Leverkusen und Wolfsburg, mit Abstrichen Schalke und Hoffenheim), ist eine Deutsche Meisterschaft für Borussia auf Jahrzehnte hinaus praktisch unmöglich. Von internationalen Titeln inmitten der von Ölscheichs und anderen Multimilliardären dominierten europäischen Fußballwelt ganz zu schweigen. Einziger vager Hoffnungsschimmer bleibt der DFB-Pokalwettbewerb, zu dem unsere Borussia allerdings noch nie eine ernsthafte Liebesbeziehung unterhalten hat.

Weiterlesen …Hinrunden-Bilanz: Der Weg ist das Ziel